Stillstand in der großen, lauten Stadt

Vergangenes Wochenende war Yom Kippur in Israel. Was habe ich diesen Tag genossen! Denn besonders in Tel Aviv gerate ich schnell an meine Grenzen der Geräuschtoleranz.

weiterlesen →

Von der ewigen Suche nach Ruhe

Wenn ich so darüber nachdenke, gibt es eine Sache, die mich schon mein Leben lang antreibt. Lange Zeit, habe ich sie nur nicht als Motor in mir wahrgenommen, dabei hat sie so laut, und scheinbar doch nicht laut genug, geschrien: Die Sehnsucht nach Ruhe.

weiterlesen →

Freie Straßen

Ich habe unlängst bemerkt, dass mich Verkehrslärm mordsmäßig aufregt. Und bei Straßenfesten spüre ich, wie sehr ich mich danach sehne, dass Autos wieder nicht mehr in jeden Bereich des öffentlichen Lebens vordringen können. weiterlesen →