Strand, Strand und noch mehr Strand…

Ist das nicht eine romantische Vorstellung? Strand ohne Ende. Meer ohne Ende. Denn von beidem hat Tel Aviv jede Menge. Dazu die wundervolle Kulisse Jaffas kombiniert mit der eindrucksvollen modernen Architektur Tel Avivs und jeden Abend einen wundervollen Sonnenuntergang! Wenn das mal nicht zum Laufen einlädt! Das dachte ich mir auch und habe es heute nach dem Aufstehen direkt mit ins Tagesprogramm genommen.

Ganz so traumhaft war das Laufen dann allerdings doch nicht. Doch dazu später mehr. Zunächst einmal hatte ich mich zufällig verlaufen. Deshalb bin ich ja auch so gern zu Fuß unterwegs. Die Belohnung dafür war ein Stück verwaister Strandabschnitt, den ich sonst wahrscheinlich kennengelernt hätte. Denn die meisten Karten Tel Avivs hören meist bei Jaffa auf und besagtes Stück liegt südlich davon. Dafür, dass hier bis auf ein paar Angler kaum Menschen waren, befand sich dort aber umso mehr Müll, weil der Strandabschnitt eben auch nicht abends gereinigt wird. Insgesamt sieht das umliegende Gelände so aus, als hätte es einst einmal Gebäude gegeben. Insofern ist fraglich, wie es dort in ein paar Jahren aussehen wird, wenn die Einwohnerzahl Tel Avivs weiter so rasant steigt. Um Jaffa herum wird jedenfalls schon ordentlich was hingezimmert.

Insgesamt hatte ich meine Rechnung für mein Laufvorhaben ohne das Wetter gemacht. Warum, mag sich der aufmerksame Leser fragen, das Wetter war doch super? Schlicht gesagt: Die Hitze hat mir echt zu schaffen gegeben. So sehr, dass ich zwischendurch sogar eine Pause machen musste. Ich bin 30°C gerade einfach nicht gewöhnt und muss mich wohl erst noch mal akklimatisieren. Aber dafür habe ich ja auch noch Zeit. Ich werde es das nächste Mal einfach kurz vor Sonnenuntergang probieren. Denn wenn ich frühs aufwache geschieht das meist bereits, weil es mir zu warm ist.

Das Gute an den warmen Temperaturen ist aber das alltägliche Schwimmen nachmittags im Meer. Und daran könnte ich mich echt gewöhnen. :)

 

Euer Philipp

2 Kommentare

Füge deinen hinzu →

  1. lili solis bonini

    13/10/2014 — 23:28

    im so glad you enjoyed a nice 30°C day in the beach! on the other half of the world I also spent a day in the heat! I guess one never get used to the heat! you should try a good terere with ice cold water to get through the day!
    xo

Komm zu Wort