Wir sind unser eigenes Himmelfahrtskommando

Am Vatertag ist es in meiner (Erst-)Heimat ein lang gehegter Brauch, auf Wanderschaft zu gehen. Mit Bollerwagen und Bier ausgestattet, begeben sich mittlerweile alljährlich nicht nur Väter, sondern Menschen aller Geschlechter, ob mit oder ohne Kind, auf Wanderschaft von einem Dorf zum nächsten, um dort einzukehren und Roster zu verzehren.

Auch ich habe mich heuer wieder auf Wanderschaft begeben, wenngleich auch auf andere Art, die mir mal wieder die Augen geöffnet hat.

weiterlesen →

Meditation ohne Om

Nachdem mein Plan, in die Wüste zu fahren, gefasst war, hatte ich ursprünglich jede Menge Meditation eingeplant, um zu entspannen. Leider hat das überhaupt nicht funktioniert. Also suchte ich nach Alternativen. Und ich wurde fündig.

weiterlesen →

Der Sockenkomplott

Welchen passenderen Tag als den sogenannten Heilig Abend könnte es geben, um eine Verschwörungs-Geschichte über Socken zum Besten zu geben, wo sie doch heute mit allerlei Gaben gefüllt werden, um die Gemüter zu erheitern? Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, die tatsächlich so passiert ist. Wirklich, wirklich!

weiterlesen →