Handverlesen im Winter 2018

Ich bin noch ganz überrascht davon, dass der “Winter”, falls man ihn überhaupt noch so nennen darf, heuer so rasch vorüber ging. Hier folgen also die besten Leckerbissen in aller Kürze.

weiterlesen →

Antizyklisch leben – bringt das was?

Beim ausgedehnten Winterspaziergang durch den Wald hat jüngst ein Haufen von in Plastiknetzen gewickelten Bäumen Aufmerksamkeit bei uns erregt. Nach dem 24. Dezember will die offenbar keiner mehr, obwohl sich doch an der Qualität nichts geändert hat. Das wirft freilich die Frage auf, ob es sich nicht sogar lohnt, entgegen etablierter Zyklen zu leben.

weiterlesen →

Der Sockenkomplott

Welchen passenderen Tag als den sogenannten Heilig Abend könnte es geben, um eine Verschwörungs-Geschichte über Socken zum Besten zu geben, wo sie doch heute mit allerlei Gaben gefüllt werden, um die Gemüter zu erheitern? Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, die tatsächlich so passiert ist. Wirklich, wirklich!

weiterlesen →

Handverlesen im Herbst 2017

Was ein Herbst! Heuer hatte ich Gelegenheit, diese bunte Jahreszeit in all ihren Facetten zu erleben. Und damit verbunden habe ich mir einige Premieren gegönnt.

weiterlesen →

Mein Wahlprogramm 2017

Heuer steht in Deutschland die Bundestagswahl an. Nach und nach einigen sich alle Parteien, was ihre Wahlversprechen und Koalitionsbedinungen sind. Stets angepasst an den Zeitgeist unserer Gesellschaft, sollten wir zumindest meinen. Ich stehe zwar nicht zur Wahl, aber ich habe sie. Und ich weiß, wie mein persönliches 10-Punkte-Programm aussieht.

weiterlesen →

Handverlesen im März 2016

Seltsam, wie kurz mir dieser Monat vorkam. Und erstaunlich, wie viel geschehen ist. März hätte definitiv noch etwas länger sein dürfen. Aber Zeit kennt leider kein Erbarmen.

weiterlesen →

Sternstunden eines plastikhassenden Vegetariers

Seit einigen Wochen treten wieder verstärkt Demonstrationen in Israel auf. Am markantesten sind derzeit die von Bürgern afrikanischer Abstammung gegen Rassismus seitens der Polizei – ein weit verbreitetes Problem, von dem allerdings nur wenig bis gar nicht in den Medien berichtet wird.

Entsprechend unbeteiligt ist ein Großteil der Bevölkerung – wie auch, wenn es nicht publik gemacht wird und man nicht betroffen ist? Aus diesem Grund frage ich einfach konkret Teilnehmer einer Demo wofür sie denn nun eigentlich ist. Das hilft zumeist. Außer ich spreche Menschen an, die gar nicht wirklich mit mir reden wollen.

weiterlesen →

Handverlesen im April 2015

Wie angekündigt gibt es endlich den ersten Handverlesen Beitrag! Hierin schreibe ich, welche Dinge mir in meinem analogen und digitalen Leben im vergangenen Monat widerfahren sind. Außerdem gebe ich einen Ausblick auf meinen Folgemonat. Das ist also die perfekte Möglichkeit, einen Abriss über mein derzeitiges Leben zu bekommen, wenn bei dir zuletzt die Zeit knapp war oder wir schon lang nicht mehr miteinander gesprochen haben. :)

Bereit? Dann los!

weiterlesen →